Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

1. August 2018

Der gestrige Abend in Alamogordo bescherte uns einen spektakulären Sonnenuntergang und ein sehr trockenes Abendessen.

Putzmunter und frisch fuhren wir dann heute früh zu den White Sands, in der Hoffnung die Dünen noch bei flachem Licht zu sehen. Dieser Plan ging leider nicht ganz auf, da der Park bis 10:00 wegen Missiletests gesperrt war. Über die uns erbrachte Aufmerksamkeit, die geräuschvoll von einer Staffel F-15 untermalt wurde, waren wir erstaunt – Switzerland First!

Diese Gipslandschaft ist schon etwas ganz Spezielles. Das intensive Licht, die Dünen, der blaue Himmel und das Leben, das es auch hier gibt, liessen es uns sehr gut ergehen.

Weiter ging es durch den Süden New Mexicos, mit Visa Kontrolle mitten auf der Autobahn – der Officer war äusserst freundlich und will die Schweiz irgendwann besuchen, ich hoffe, er hat gemerkt, dass wir nicht aus Swaziland sind, nach Silver City, wo Billy the Kid den Hauch Pat Garrets im Nacken spürte.

Der Zugang zum alten Hotel mit Charme war etwas gar nass – ein Unwetter hat das Städtchen heute heimgesucht; nur mit nassen Füssen wurde uns Einlass gewährt.

Werbung